We have dream…

Wenn wir weiterhin züchten wie bisher, ist die Rassehundezucht schon bald Geschichte. Berichte über Inzucht, Fehlstellungen, Deformierungen und anderen gesundheitlichen Problemen bei vielen Rassen häufen sich in letzter Zeit. Was aber ist die Alternative? Eine moderne Hundezucht? Wie sieht die aus?

 

Stellen Sie sich einen Werkzeugkasten vor. Er besitzt von jedem Werkzeug genau eine Ausführung in einer Grösse. 1 Hammer, 1 Schraubenzieher, 1 Zange etc.
Für kleinere Reparaturen und Arbeiten  mögen diese Werkzeuge  geeignet und ausreichend sein. Für jede anspruchsvollere Arbeit ist er schlichtweg ungeeignet und unzureichend. 
Und jetzt stellen Sie sich einen anderen Kasten vor: Er enthält jedes Werkzeug in allen Grössen und Varianten. Klar, dass so alle erdenklichen Arbeiten problemlos erledigt werden können. Je grösser die Auswahl an Werkzeugen in Form und Grösse, desto vielfältiger sind die Einsatzmöglichkeiten dieses Werkzeugkastens. Und genauso verhält es sich mit der genetischen Ausstattung! Gene sind vereinfacht betrachtet Werkzeuge, die der Organismus braucht um zu funktionieren und auf die Umwelt zu reagieren.
Je grösser die Auswahl an diesen gen-codierten Werkzeugen in einer Population ist, desto besser funktioniert die Population unter den unterschiedlichsten Bedingungen oder schnell wechselnden Problemen.
D.h. geringe Varianz im spartanischen Werkzeugkasten (z.B. wegen geschlossene Zuchtbücher, zu restriktive ZuchtSelektion) führt  heute schon im tierärztlichen Alltag vermehrt zu Autoimmunerkrankungen, Immunologischen Probleme, Fruchtbarkeitsstörungen, reduzierter Lebenserwartung und genetischer Defekte als folge der genetischen Verarmung.

Was heisst das konkret? Was können wir tun?

– gezielte Rückkreuzungen mit Ursprungsrassen müssen möglich sein. D.h. für den Silken: Whippet, Sheltie

– nicht zu restrektive Selektion bei der Auswahl von den Zuchttieren D.h. für den Silken: Grösse, Stehohren, kleinere Zahnfehler, Körperlinien, Fellanlagen

– Indexierte Zuchtzulassungen, d.h der Hund wird als Ganzes, gewichtet betrachtet und ein falsches kleines Merkmal führt nicht zum Zuchtausschluss. (Gegensatz Merkmals Zuchtzulassung).– Nicht immer den gleichen, beliebten Deckrüden verwenden– Beschränkung Würfe pro Deckrüde / Wurfwiederholungen

– Anerkennung der Zuchtzulassungen zwischen den Vereinen

und vieles mehr…

 unser Backcrossprojekt:  2024 werden wir unsere SilkenWindsprite Hündin Cassandra mit einem ausgewählten Whippet-Rüden decken.

 

 

 

Wir haben eine freie Aufzucht

Was heisst das?

Nicht zu verwechseln mit antiautoritärer Erziehung. Unter freier Welpen Aufzucht im Haus und Garten verstehen wir eine fast komplett Zwinger-, Käfig- und Gitter-freie Aufzucht der Welpen. Für die Sozialisierung der Welpen bringt es viele Vorteile mit sich. Die Welpen lernen von Anfang an alle Geräusche kennen, die im Haushalt auftreten können. z.B. Staubsauger, Abwaschmaschine, Töpfe und Geschirr, Türklingel, Musik, TV… usw. … Ebenso kommen sie mit verschiedenen Bodenbelägen in Kontakt.

Den Welpen stehen dem alters entsprechende Spielsachen zur Verfügung. Die Spielsachen bestehen aus verschiedenen Materialien und die speziellen Untergründe sind ganz wichtig um die Koordination zu fördern.

Die anderen Rudelmitglieder sind genauso wichtig wie die Mutterhündin denn sie beteiligen sich beträchtlich an der Erziehung der kleinen Rabauken. Dieses Zusammenleben ist eine Lebensschule, unverzichtbare Erfahrung für spätere Hundebegegnungen. Die Welpen lernen, wann genug ist und dass mich nicht jeder mag, Beisshemmung…

Durch beobachten und nachahmen der erwachsenen Hunde lernen die Welpen sehr viel. Zum Beispiel, dass man sich im Garten löst, dass man beim Autofahren ruhig liegen kann, dass nach einer aktiven Phase eine ruhige Phase kommt usw.

Die stetige Anwesenheit durch uns Züchter, Tag und Nacht, ist genauso wichtig wie die der Mutterhündin und der anderen Rudelmitglieder.

Die Welpen lernen erwachsene Menschen wie auch Kinder kennen.

Immer wieder wird mit den Welpen auch das Anfassen und „Untersuchen“ (Maul, Ohren und Pfoten) geübt. Somit ist der Grundstein für spätere Tierarztbesuche gelegt.

Und dann mit 10 Wochen, dürfen unsere Welpen in die grosse weite Welt.

Sie sind dem Alter entsprechend geimpft, gechipt und mehrmals entwurmt, auf MDR1 und CEA getestet.

Alle Welpen nehmen in ihr neues Zuhause ein Gesundheitszeugnis, die Ahnentafel, sowie eine Infomappe, Halsband und eine AMCE Hundepfeife (die Welpen werden schon auf die Pfeife trainiert) mit.

 

Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder schicken Sie uns ein Mail

 

unsere Zuchthunde

unsere zarte Dame

unsere zarte Dame

Cassandra Wicari
Geboren: 08.03.2017

MDR1+/+, CEA +/+

Grösse: 48 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

Übergangswirbel, ohne Befund

 

unsere Zuchthunde

unsere junge Wilde

unsere junge Wilde

Ishani ist noch nicht zuchttauglich. Sie ist unsere vielversprechende Nachwuchshündin.

Der maskuline Sportler

Der maskuline Sportler

Lightning (Leader Ship du Bois des Fayes)
Geboren: 21.12.2015

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 56 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

Übergangswirbel, ohne Befund

 

 

Der Schnelle / Schweizer ausstellungs champion

Der Schnelle / Schweizer ausstellungs champion

Cayden (Chançon Cayden Bright of Jewels) Geboren: 26.09.2017

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 55 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

Übergangswirbel, ohne Befund

der Sanfte

der Sanfte

Gentle (Conquest of Heart Gentle Giant)
Geboren: 18.01.2019

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 61 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

Der Verschmuste

Der Verschmuste

Chumani (Conquest of Heart Its my Life)
Geboren: 19.02.2021

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 54 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

 

 

 

Der Soziale

Der Soziale

Flame (Conquest of Heart Inflamed Running Passion) Geboren: 19.02.2021

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 55 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

Der sichere Ruhepol

Der sichere Ruhepol

Warai (Conquest of Heart Eavening Star)
Geboren: 03.05.2017

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 55 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

 

Der Verspielte

Der Verspielte

Eragon (Conquest of Heart Eragon the Dragon Rider)
Geboren: 03.03.2017

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 54 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

 

 

 

Der Clevere

Der Clevere

Jamiro (Conquest of Heart Jamiro)         Geboren: 28.06.2021.  

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 58 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

Der Souveräne

Der Souveräne

Jazzy (Conquest of Heart Jazz Dancer)
Geboren: 28.06.2021

MDR1 +/+, CEA +/+

Grösse: 57 cm

Scherengebiss, komplett

Herzultraschall ohne Befund (Kardiologie vet ECVIM)

 

Wir leben mit unseren Hunden, nicht von ihnen.